facebook.com instagram.com twitter.com youtube.com

Marki

Lage

Marki, das ist eine Stadt mit rund 20 Tausend Einwohnern in der Woiwodschaft Masowien, cirka 10 km von dem Zentrum Warschaus entfernt, die an der Landesstraße Warschau - Białystok gelegen ist. Eine gute Verbindung nach Warschau garantiert sowohl die Strecke Warschau - Białystok sowie die Aleja Armii Krajowej (Allee der Volksarmee), die Marki mit Wola, Ochota und Mokotów verbindet.

Geschichte des Ortes Marki

Marki, in der unmittelbaren Nähe der Hauptstadt Polens – Warschau -, an der Landesstraße nach Białystok gelegen, war vor mehreren Zehn Jahren eines der modernsten Zentren der Textilindustrie. Die Anfänge der heutigen Stadt reichen bis in das ausgehende 16. Jh. eben zu dieser Zeit, so um das Jahr 1580, wurde das Dorf gegründet.

Seinen Namen hat das Dorf von den ersten Siedlern – Manken oder Marken. Im Jahr 1827 hatte das Dorf 414 Einwohner, die in 70 Häusern untergebracht waren. In der zweiten Hälfte des 19. Jh. entwickelte sich in Marki das Handwerk.

Die letzten zwanzig Jahre des 19. Jh. brachten eine starke Entwicklung von Marki mit sich, da die Großindustrie hier Einzug gehalten hat. Die Entscheidung über die Übernahme des Geländes in Marki durch die Gesellschaft “Brigs and Posselt” war eng an die Lage, die einen bequemen Transportweg garantierte, geknüpft. In der Marker Fabrik wurde die erste im Königreich Polen Produktion von Kammwolle, für die der Rohstoff aus Australien, Argentinien und Südrussland importiert wurde, aufgenommen.

Im ausgehenden 19. Jh. zählte Marki ca. 10 Tausend Einwohner und war eines der mächtigsten Industriezentren im Königreich Polen. Der Erste Weltkrieg hemmte die wirtschaftliche Entwicklung und führte zu Verwüstung des Maschinenparks. Der Betrieb wurde wieder aufgebaut, jedoch der Wegfall des aufnahmefähigen Marktes im Osten hatte eine Einschränkung der Produktion zufolge. Leider hat der Zweite Weltkrieg zu einer völligen Vernichtung des Betriebes geführt. Es blieben nur der Kamin sowie die Gebäude der mit Turbinen betriebenen Kesselhäuser, die heute wertvolle Objekte der Industriearchitektur darstellen, erhalten.

Die letzten Jahre stellen eine neue Etappe in der Entwicklung des Ortes Marki dar, der sich langsam aus einer kleinen Vorstadtfabriksiedlung in ein Industriezentrum mit vielen Betrieben einerseits und ein schnell wachsendes Wohngebiet vor Warschau andererseits entwickelt.

 

generowano: 0.0117s

ACTIVENET - projektowanie stron internetowych - Marki, Warszawa